Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Schröders Akademie

Was ist Erfolg?

Die meisten von uns versuchen, erfolgreich zu sein. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Was ist Erfolg für dich? Die klassische Antwort vieler Menschen besteht darin, ein hohes Einkommen, eine Villa oder einen Sportwagen als Merkmale des Erfolgs zu sehen.

Aber kann das wirklich sein? Und ist das alles? Keineswegs, denn Erfolg ist etwas, dass kein Außenstehender beurteilen kann. Erfolgreich ist nur derjenige, der mit seinem eigenen Leben zufrieden und glücklich ist.

Der klassische Erfolgsweg

Gute Schulnoten, ein Uniabschluss mit Auszeichnung und ein anschließender Job in einer angesehenen Kanzlei oder ein Posten als Chefarzt - so oder so ähnlich beurteilt die Gesellschaft erfolgreiche Menschen. Mit viel Selbstdisziplin, einigen grundlegenden Fähigkeiten sowie dem Quäntchen Glück an der richtigen Stelle kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Stehen diese Ziele jedoch in weiter Ferne oder sind unerreichbar, gilt es, einen Blick hinter den vermeintlichen Erfolg zu werfen.

Sagen ein fettes Bankkonto oder ein angesehener Beruf tatsächlich etwas über den Erfolg eines Menschen aus? Vor ein oder zwei Generationen und in bestimmten Kreisen mag dies tatsächlich der Fall sein, in der heutigen Welt gibt es jedoch sehr viel mehr Möglichkeiten, eigene Erfolge feiern zu können.

Mit der richtigen Einstellung ein erfolgreiches Leben führen

Es spricht absolut nichts gegen beruflichen Erfolg. Individuelle Ziele sind sehr verschieden und können durchaus auch in materiellen Dingen liegen. Allerdings solltest du an dieser Stelle stets darüber nachdenken, ob du ein neues Auto für dich selbst kaufst oder um deine Umgebung zu beeindrucken. Wenn du liebst, was du tust, können beruflicher und privater Erfolg durchaus Hand in Hand gehen.

Mach dich bei der Entscheidung, was Erfolg bedeutet, frei von der Meinung anderer. Überlege ganz für dich, was dir wichtig ist und wie du leben möchtest. Ein erfolgreicher Unternehmer investiert häufig 80 oder sogar 100 Stunden in der Woche in das Wachstum seiner Firma. Um diese Dinge zu erreichen, bedarf es einer Menge Ehrgeiz und Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Jedoch solltest du diesen Weg immer nur dann einschlagen, wenn du mit ganzem Herzen dahinterstehst. Sind dir hingegen Freiheit und Selbstverwirklichung wichtiger als beruflicher Erfolg, so kann genau diese Einstellung deinen persönlichen Erfolg bedeuten.

Mehr Erfolg im Beruf – mit klaren Zielen etwas verändern

Jeder Mensch hat sein eigenes Potenzial. Alle von uns haben Stärken und Schwächen. Manch einer ist unglaublich charismatisch, während ein anderer eher kreativ begabt ist und ein Dritter sehr gut in der Lage ist, komplexe Zusammenhänge zu begreifen. Stets wird uns vermittelt, dass wir vor allem an unseren Schwächen arbeiten sollen, um erfolgreich zu sein. Genau in diesem Bereich sinkt jedoch häufig die Motivation und es ist schwierig, Ausdauer zu beweisen. Keineswegs solltest du jetzt deine Schwachpunkte komplett vernachlässigen.

Allerdings lohnt es sich, dein Potenzial in den Bereichen, in denen du bereits gut bist, auszubauen.

Arbeite konzentriert und behalte dein Ziel stets im Blick. Indem wir scheitern, lernen wir durchzuhalten. Jeder erfolgreiche Mensch hat an dem einen oder anderen Punkt mit Selbstzweifeln oder falschen Entscheidungen zu kämpfen gehabt. Überwinden wir diese Momente jedoch und folgen unserer Leidenschaft, steht dem eigenen Erfolg nichts mehr im Weg

Privates Glück finden

Hast du deinen Traumjob, für den du wahrliche Begeisterung empfindest, noch nicht gefunden, ist es vielleicht der private Erfolg, dem du mehr Aufmerksamkeit schenken solltest. Ein liebevolles Zuhause, eine harmonische Beziehung oder regelmäßige Treffen mit Freunden zeugen ebenfalls von Erfolg, nur in einem etwas anderen Rahmen.

Je nach Situation hilft es, die Dinge, die wir uns längere Zeit gewünscht, aber nicht erreicht haben, zu hinterfragen. Im Laufe des Lebens unterscheidet sich die Definition von Erfolg relativ stark voneinander. Während viele Jugendliche noch von der ersten Freundin oder dem ersten eigenen Auto träumen, sind es in den mittleren Jahren häufig Wünsche, wie ein Haus oder beruflicher Erfolg, die uns antreiben.

Mit 50 oder 60 stehen hingegen die Gesundheit, mehr Freizeit und Urlaub im Fokus vieler Menschen.

Mach dich jedoch frei davon, Erfolg mit anderen zu vergleichen. Wenn du die Dinge erreichst, die dir persönlich wichtig sind und die du dir erkämpfen musstest, bist du erfolgreich.

Erfüllung im Sport oder Hobby finden

Auch abseits des Geldverdienens und der Familienplanung gibt es sehr viel zu erreichen. Ist es beim Klettern der nächste Schwierigkeitsgrad, den du nach monatelangem Training erreicht hast, so sei stolz auf dich, denn du bist erfolgreich.

Gleiches gilt für den Sieg beim Fußball oder den Gewinn eines Tanzturniers. Versuche stets, deine Ziele zu erreichen, unabhängig davon, was andere darüber denken.

Mit eigener Motivation und Dranbleiben kommst du deinen Wünschen schrittweise immer näher.

Lernen, erfolgreich zu sein

Es existieren zahlreiche angebliche Erfolgsmethoden, mit denen du schnell all deine Wünsche erreichen sollst. Neben den richtigen Zielen, die genau zu deinem Leben passen sollten, liegt das Erfolgsgeheimnis vielfach in einem gesunden Optimismus gepaart mit einem langen Atem. Sei nicht enttäuscht, wenn du etwas nicht erreichst. Analysiere, welche Gründe dazu geführt haben und nutze deine Energie, um deinen Weg weiter zu verfolgen.

Zweifel an der Richtigkeit des eigenen Verhaltens verhindern die positive Entwicklung auf dem Erfolgsweg. Ein großes Ziel hilft dir dabei, auch über viele Jahre hinweg ambitioniert daran zu arbeiten. Setze dir jedoch stets Etappenziele, die du schneller erreichen kannst. Besonders dann, wenn du etwas Neues versuchst, sind diese kleineren Hürden extrem wichtig. Belohne dich, sobald du das erste deiner Zwischenziele abgehakt hast.

Tipps, um erfolgreicher zu werden

  1. Steck dir die richtigen Ziele. Nimm dir also zunächst etwas Zeit, um herauszufinden, was genau Erfolg für dich persönlich bedeutet.

  2. Glaube an dich selbst und lass dich von anderen motivieren.

  3. Grenzen sind gut und wichtig, jedoch solltest du möglichst häufig deine Komfortzone verlassen, um deinen Horizont und deine dir selbst gesetzten Grenzen zu erweitern.

  4. Das größte Geheimnis des Erfolgs besteht im Durchhaltevermögen. Rückschläge gehören im Leben einfach dazu. Überwindest du diese jedoch, kommst du deinem privaten oder beruflichen Erfolg immer näher.

  5. Verfolge die Ziele, die du wirklich erreichen willst, mit Leidenschaft.

  6. Verzichte auf Vergleiche mit anderen. Wenn du bis jetzt keine 10 Minuten am Stück joggen kannst, ist eine halbe Stunde Laufen ein enormer Erfolg. Es muss nicht gleich ein Marathon sein, auch wenn unsere Gesellschaft uns das allzu oft glauben lässt.

  

Zur Person

Torsten Schröder ist Moderator (Radio, Messen, Veranstaltungen), Redner und Coach. Sein Expertenwissen in den Bereichen Business, Gesundheit und Sport gibt er in Seminaren, Ausbildungen und Coachings weiter